Heute beginne ich mit dem Schreiben etwas später – zumindest, was das Schreiben fürs Buch betrifft. 😉

Aus diesem Grund setze ich mir heute auch kein richtiges Ziel, sondern schreibe einfach drauflos. Ich bin gespannt, wie viel Wörter am Ende dabei herauskommen und wie nah ich dem Buchende dabei tatsächlich rücke, denn es fehlt wahrhaftig nicht mehr viel!

Wie viele Szenen gibt es noch?

Eigentlich gibt es nur noch eine riesige Szene und zuvor noch eine kleinere. Und was soll ich sagen: Ich bin so gespannt, wie sich jetzt alle Geschehnisse miteinander verknüpfen werden. Es ist schön, dass – zumindest bislang -alles ineinander greift, obwohl die Protagonisten „selbst“ entschieden haben.

Und jetzt heißt es wieder: Schreiben, schreiben, schreiben. 😉

Alles Liebe,

Jenny

One thought on “Tag 2 von 9: Zielsetzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.