Hallo, schön, dass du da bist! 🙂

Ich habe soeben eine Änderung vorgenommen und meinen Roman um 10.000 Wörter nach unten korrigiert. Da es sich um meinen ersten Roman handelt, wusste ich nicht, wie viele Wörter ich ansetzen sollte und habe mich für 80.000 Wörter entschieden. Ich bin davon ausgegangen, dass es rund 320 Seiten werden würden. Allerdings habe ich beim Schreiben gemerkt, dass ich mich nun langsam dem Ende nähere und das, obwohl ich gerade einmal bei knapp 55.000 Wörtern bin. Also, lange Rede, kurzer Sinn: Ich denke, es werden jetzt „nur“ noch rund 70.000 Wörter. Da ich jetzt bei Seite 240 bin und somit noch etwa 15.000 Wörter vor mir habe, kann ich nicht genau sagen, wie lang der Roman tatsächlich wird. Ich denke, er wird sich irgendwo knapp unter oder knapp über 300 Seiten befinden. Aber: Warten wir es ab. 😉

Straffer Zeitplan

Wie du ja weißt, bin ich als Journalistin tätig und so schreibe ich auch noch jede Menge neben dem Roman. Aktuell hätte mich das sogar fast aus dem Zeitplan geworfen. Ich wollte ja Ende Februar mit der Rohfassung fertig werden und da ich nicht an allen Tagen zum Schreiben komme, bleiben mir effektiv noch 9 Tage. Das ist ganz schön straff und ich bin gespannt, ob ich es hinkriegen werde. Du wirst natürlich als Erstes davon lesen. An jedem Tag, an dem ich jetzt schreibe, gibt es eine kleine Übersicht zum Stand der Dinge. Wo? Natürlich hier im Blog. Ich denke, so kannst du dem Ende gemeinsam mit mir am besten entgegenfiebern. Ich für meinen Teil bin zumindest wahnsinnig aufgeregt.

Alles Liebe,

Jenny

One thought on “Roman wird kürzer als gedacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.